Stadtmuseum

Pferdebahn und Riesenrad – Lego und die Welt der bunten Steine

Ausstellung bis zum 15.05.2022

Die bunte Welt der Klemmbausteine verbindet nicht nur Steine, sie verbindet auch Generationen. Die farbigen Kunststoffklötze mit den Noppen hat wohl schon jeder einmal in der Hand gehabt. Doch für die meisten hört derSpaß mit der Kindheit auf. In der einzigartigen Ausstellung der Waldheimer Steinchenbande bringen Lego®, BlueBrixx und Mould King aber nicht nur Kinderaugen zum Staunen. Dabei gibt es kaum etwas, das sich nicht gestalten lässt. Besonders beliebt sind naturgetreue Nachbildungen von Gebäuden. Auch Objekte mit Bezug auf die Region wie die Döbelner Pferdebahn,  seltene Bausätze und überraschende Eigenkreationen sind zu bestaunen. Diese sind oft aus tausenden Steinchen in stundenlanger Tüftelarbeit entstanden, als Einzelarbeit oder im Team. Die beeindruckenden Modelle sind zum Teil kleine Kunstwerke, die im Rahmen der Ausstellung in der Sonderetage im Stadtmuseum einem breiten Publikum gezeigt werden.

ANIMAL UTOPIA, Malerei von Hartmut Kiewert

Ausstellung bis zum 25.05.2022

Seit 2008 setzt sich der Leipziger Künstler Hartmut Kiewert mit dem gesellschaftlichen Mensch-Tier-Verhältnis auseinander. Seine Malerei zeigt eine entgrenzte Welt, die das Zusammenleben von Tier und Mensch jenseits von marktwirtschaftlichen Bewertungsmaximen veranschaulicht. Die Tiere bevölkern in utopisch unbeschwerter Weise den vom Menschen geschaffenen Zivilisationsraum und führen in ihm ein gleichberechtigtes Zusammenleben. Die Bilder ermöglichen den Betrachtenden, diesen fühlenden sozialen Lebewesen auf eine neue, empathischeArt zu begegnen. Die so selbstverständlich inszenierten Zusammentreffen irritieren nicht nur kurzfristig die Wahrnehmung, sie haben das Potenzial unsere Sichtweise nachhaltig zu verändern. ANIMAL UTOPIA vereint eine farbenfrohe Reise in utopische Welten als Kunst, die den Mut hat, sich den tief verwurzelten Denktraditionen in der Gesellschaft kritisch gegenüberzustellen.

Auszug aus dem Kalender 2022

4. bis 8. April
JUGENDKUNSTWERKSTATT Projekt zum Expressionismus, Erich Heckel und Döbeln,
Anleitung der Grafikwerkstatt durch Günter Wittwer

15. Mai
Internationaler Museumstag „Museen mit Freude entdecken“

16. Juni bis 9. September
„INSICHT“, Thomas Ranft,
Grafik, Große Ausstellung über
3 Ebenen

10. Oktober, 17 Uhr
Walter Eckhard – ein Döbelner Künstler zwischen den Welten, Vortrag von Dr. Bernd Lang

23. September bis 30. Dezember
„Wilhelm Stumpe – Lehren, Bewahren und Gestalten“, Ausstellung zum Leben und Wirken  des Döbelner Lehrers Wilhelm Stumpe zwischen Unterricht und Stadtmuseum

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen unter: www.doebeln.de