Film ab!

Der soziale Kinonachmittag der Stadtwerke Döbeln ist mittlerweile Tradition. Passend zur Weihnachtszeit…

flimmert in diesem Jahr „Die Eiskönigin II“ über die Leinwand. Vorhang auf: Am 9. Dezember laden die Stadtwerke und das Cinema in Döbeln alle kleinen Filmfreunde traditionell zu einem sozialen Kinonachmittag ein. Etwa 200 Kinder dürfen es sich dann mit Eltern und Großeltern in den weinroten Kinosesseln des Filmtheaters gemütlich machen. Das Beste: Um die Kinokarten muss sich an diesem Montagnachmittag niemand Gedanken machen – das übernehmen die Stadtwerke Döbeln. Aus einer langjährigen Zusammenarbeit mit dem Cinema Döbeln hat sich die langfristig angelegte Initiative entwickelt, in der Vorweihnachtszeit auch Kindern aus sozial benachteiligten Familien einen Kinobesuch zu ermöglichen. Gerade kurz vor den Feiertagen ist das für viele Kinder ein besonders schönes Geschenk. Mit dabei sind außerdem die Kinder aus den Döbelner Tanzvereinen. Für sie ist das allährliche Fimvergnügen bei den Stadtwerken schon ein fester Termin im Kalender.

Alles auf's Haus

Damit während der Veranstaltung niemandem der Magen knurrt, sorgen die Veranstalter auch für Snacks und Getränke. Das Cinema in Döbeln spendiert allen Gästen eine Portion Popcorn und ein Getränk der Wahl. Für das Kino ist das selbstverständlich: Was wäre ein Kinobesuch ohne Knabbereien?

Winterzauber auf der Leinwand

Mit dem Streifen „Die Eiskönigin II“ flimmert wie in jedem Jahr ein brandneuer Film über die Leinwand. Erst Ende November startete die Disney-Produktion in den deutschen Kinos. Die Protagonistinnen Anna und Elsa kennen viele Kinder bereits aus Teil I. In der Fortsetzung lassen sich die beiden Prinzessinnen gemeinsam mit ihren treuen Freunden, dem Schneemann Olaf und dem Rentier Kristoff, auf ein neues Abenteuer ein. Zusammen wollen sie ein altes Rätsel ihres Königreichs aufdecken. Filmbeginn ist um 15 Uhr.