Endlich wieder MISKUS!

Der Mittelsächsische Kultursommer ist ein Erfolgsprojekt! Denn Kultur verbindet die Menschen – Kultur schafft Mehrwerte für eine Region.

Auch die Stadtwerke Döbeln unterstützen seit Jahren diese Veranstaltungsserie. Der Verein Mittelsächsischer Kultursommer e. V.präsentiert seit über 25 Jahren jeden Sommer das vielseitigste Festival in Sachsen. Er bringt Kulturveranstaltungen an die schönsten Orte der Region und nutzt dort das einmalige Ambiente alter Gemäuer, Parks und die ländliche Atmosphäre für originelle Programme. Indem auch geschichtsträchtige Ereignisse aufgearbeitet werden, wird auf vielfältigste Art und Weise Historie erlebbar. Dazu gehört neben nahezu authentischen Kostümen, die in der hauseigenen Schneiderei gefertigt werden, auch die Organisation historisch anmutender Märkte verschiedenster Epochen. Im Rahmen des Festivals bieten sich außerdem vielfältige Möglichkeiten zur aktiven Mitwirkung – ganz gleich ob auf oder neben der Bühne.

Veranstaltungshöhepunkte aus dem Programm

Night of Diamonds am 24.8.2019, Hartharena

Night of Diamonds

Kostbar, strahlend und hochkarätig – die Karo Dancers aus Bad Schlema zeigen eine Show, die das Publikum durch ein Jahrhundert Tanzgeschichte führt. Im Fokus stehen die Brillanten des Showballetts. In ihrem Programm spannen die begnadeten Tänzerinnen den Bogen von den amerikanischen Jazztänzen der 20er/30er Jahre über die Modetänze der 50er bis heute – quasi eine Zeitreise durch die berauschende Historie des Tanzes. Jedes Jahrzehnt ist mit aufreibenden Geschichten und rührenden Details geschmückt. Für ihre Show haben sie sich noch weitere Gäste ins Programm geholt: Die akrobatisch anmutenden Elemente des Breakdance zählen hier ebenso dazu wie die Nachwuchsgruppen der Tanzschule, sozusagen die Rohdiamanten.

Pipes, Drums & More am 20. und 21.7.2019, Kloster Buch

Pipes, Drums & More

„Ganze Kerle“, aber auch die Liebhaber der urwüchsigen Traditionen der grünen Insel und Schottlands kommen bei diesem Fest auf ihre Kosten. Ganz im Stile der schottischen und irischen Traditionen wird hier etwas für die ganze Familie geboten. Allein der Einmarsch der traditionell gekleideten Pipe-Bands garantiert Gänsehaut pur. Zur siebten Auflage bekommen die alteingesessenen Bands Dresden Pipes & Drums und Crest of Gordon aus Bremen Unterstützung aus Peine von der Owl Town Pipe & Drum Band. Musik ist überhaupt das Stichwort: Scottish und Irish Folk erzählen von Sehnsucht, Lebensfreude und durchzechten Nächten. Für ausgelassene Stimmung am Samstagabend sorgt die Gruppe never walk alone. Die sieben Musikusse aus Sachsen frönen voller Spielfreude dem ziemlich flotten und selbst so bezeichneten German-Irish-Folk-Rock. Passend zur Musik werden während der Veranstaltungstage auch Irish Dance und Stepptanz präsentiert. Fehlen dürfen ebenso wenig die Highland Games, die es sogar für die Kleinsten zum Mitmachen gibt. Zum Verweilen lädt außerdem ein bunter Markt mit landestypischen Produkten ein.

Der Zauberer von Oz 11.8.2019, Seebühne Kriebstein

Dorothy lebt eigentlich ein friedliches Leben auf der Farm ihres Onkels in Kansas. Bei einem Sturm gerät sie unverhofft ins Märchenland Oz, wo sie allerhand verrückten Gestalten begegnet. Bald stellt sich heraus, dass es für Dorothy nicht einfach wird, wieder nach Hause zu kommen; nur der große, geheimnisvolle Zauberer von Oz kann ihr dabei helfen. So macht sich das mutige Mädchen gemeinsam mit ihren drei Freunden, der Vogelscheuche, dem Blechmann und dem Löwen, auf den Weg zu ihm in die Smaragdenstadt und erlebt dabei viele Abenteuer. Die erfolgreiche Produktion vom Naturtheater Greifensteine ist erst- und einmalig zu Gast auf Sachsens einziger Seebühne und zeigt ein musikalisches Kinderstück nach dem legendären amerikanischen Kinderbuchklassiker, inszeniert vom Eduard-von-Winterstein-Theater, Annaberg-Buchholz.

Alle Infos zum Programm und zu den Tickets gibt es unter: www.miskus.de