Döbelnd lädt zum Stadtfest ein

Musik, Künstler, Köstlichkeiten: Vom 14. bis 16. Juni steppt der Bär. Am Samstag laden die Stadtwerke Döbeln zum großen Kinder- und Familienfest ein.

Auf der Muldeinsel trifft man sich zum gemeinsamen Feiern, Verweilen und Spaßhaben. Neben Schaustellern laden verschiedene Vereine auf der Vereinsmeile zum Bummeln und Staunen ein.

Am Sonntag heißt es bereits ab 13 Uhr: „Döbeln tanzt“. Mit dabei sind vier Döbelner Tanzvereine (u. a. der WelWel Sport- und Tanzverein Döbeln e. V./Abt. Rock'n'Roll, Foto), die seit vielen Jahren auch beim jährlichen großen „Döbelner Tanzfest“ ihr Können zeigen. Döbeln ist eine Tanzstadt – und das soll auch zum Stadtfest ganz deutlich präsentiert werden.

Döbeln tanzt!

Bands aus Berlin (Cashley), Rostock (Rockvalley, Foto), Leipzig (Four Roses und Jamstreet), Dresden (Soulwalker) und Chemnitz (Suffy Sand Combo) sind gebucht und werden ganz sicher für beste Stimmung sorgen und die drei Bühnen des Festgeländes rocken.

Bunt und abwechslungsreich – so wird auch in diesem Jahr das Programm sein. Gestandene Vollblutmusikanten haben hier ihr Gastspiel ebenso wie junge (Rock-)Musiker aus Döbeln und Umgebung. Freunde der Rockmusik kommen genauso auf ihre Kosten wie Liebhaber von Country, Irish Folk, Rockabilly oder Blues.

Döbeln ist eine Stadt der Vielfalt, der Kultur und des Miteinanders

In besonderer Weise zeigen sich diese charakteristischen Eigenschaften beim diesjährigen Stadtfest, an dem sich auch die Stadtwerke Döbeln – nun schon einer langjährigen Tradition folgend – mit ihrem großen Kinder- und Familienfest beteiligen. „Als regionales Unternehmen wollen wir zum Gelingen des Festwochenendes beitragen. Um eine Veranstaltung dieser Größenordnung durchzuführen, bedarf es engagierter Mitarbeiter und der Unterstützung der Vereine“, sagt Gunnar Fehnle, Geschäftsführer der Stadtwerke Döbeln. „Unser Ziel ist es, das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Identifikation der Döbelnerinnen und Döbelner mit ihrer Stadt zu fördern sowie den Heimatgedanken zu pflegen.“ Dabei ist das Stadtfest mehr als ein fröhliches Volksfest. Es ist vor allem auch eine Plattform für Vereine, Verbände, Institutionen und Initiativen aus der Muldestadt, die während des Festwochenendes zeigen, wo und wie sie sich für ihre Mitmenschen engagieren. „Es freut mich persönlich, dass unser Kinder- und Familienfest in den vergangenen Jahren zukunftsfest gemacht werden konnte und mit seiner freien Zugänglichkeit zu einem Markenzeichen für Döbeln geworden ist. Ich wünsche mir, dass viele Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste aus nah und fern nach Döbeln kommen, um hier einen aufregenden Tag zu erleben“, lädt Stadtwerke-Chef Gunnar Fehnle herzlich ein. Wir sehen uns!

Auch bei den Stadtwerken erwartet die Besucher ein buntes und abwechslungsreiches Programm

Am Samstag, dem 15. Juni wird das Stadtwerke-Gelände in der Rosa-Luxemburg-Straße 9 wieder einen Tag lang fest in Kinderhand sein. Beim traditionellen Kinder- und Familienfest laden die Stadtwerke Döbeln mit zahlreichen Ak-tionen zum Mitmachen und Erleben ein, von Sport und Spiel bis hin zu Kreativangeboten wie Malen, Basteln, Werken oder Musizieren. An verschiedenen Stationen wird der Spaß im Vordergrund stehen, das Betriebsgelände verwandelt sich an diesem Tag in ein riesiges Abenteuerland. Bogenschießen, Kletterwand, eine große Hüpfburg-Landschaft und vieles mehr stehen den jüngsten Besuchern zum Ausprobieren und Spielen zur Verfügung. Auch in diesem Jahr begleiten der MISKUS und Clown „Dudel-Lumpi“ durch das Rahmenprogramm. Während die Kinder toben, können die Eltern bei Musik, Kaffee und Kuchen oder Herzhaftem das Geschehen verfolgen und den Tag in vollen Zügen genießen.