Das große Hoffen

Bei den Stadtwerken Döbeln laufen hinter verschlossenen Türen die Vorbereitungen, damit es trotz Corona weitergehen kann.

Hat das Warten ein Ende? Bis zum Redaktionsschluss unserer Kundenzeitschrift konnte das keiner genau vorhersagen. Jegliche Aktivitäten in Sportvereinen und anderswo waren nicht möglich, was blieb, war Bewegung in Wald und Flur. Dass in Döbeln die Schlittschuhe ausgepackt werden können, darauf sind die Stadtwerke Döbeln vorbereitet. Die Planungen für die bereits 8. Eislauf-Saison laufen auf Hochtouren. Mittlerweile ist die Stadtwerke-Eisbahn eine feste Institution im Döbelner Veranstaltungskalender und schafft ein Stück Lebensqualität und Winterspaß in der Vorweihnachtszeit. Die Eislauffläche mit ca. 400 Quadratmetern bietet Platz für bis zu 80 Personen – egal, ob das Wetter mitspielt oder nicht – die Eisbahn hat seit letztem Jahr ein Dach. Im Zeitraum vom 19.11. bis zum 20.12.2020 heißt es dann: vier Wochen Schlittschuh-Fieber mit Eisstock-Cup, Eishockey-Spiel, Eisdisco & Co. auf dem Gelände der Stadtwerke. Freuen Sie sich auf tolle Aktionen auf und neben dem Eis. Ein buntes Programm, wie ein Märchennachmittag mit dem MISKUS, wird vorbereitet, da sollte für jeden etwas dabei sein. Für Schulklassen steht wieder der Vormittag zur Verfügung. Alle Informationen zur Eisbahn gibt es rechtzeitig unter www.stadtwerke-doebeln.de. Im November soll es wieder losgehen. Bloß ob und wie, ist die Frage.